kamikazejp

In des Mondesscheines Leuchten
sitze ich voll Wehmut hier,
lasse mich von Schatten täuschen,
blicke bebend auf zu dir.
O Luna!
Du scheinst mir ach so fern zu sein,
wie niemals ich dich ferner sah,
doch hoffend tief im Herzen mein,
bist wie der treue Freund so nah.


Träume (für Nadine)

Blütenträume welken
Schönheit soll schwinden
im Herzen allein
bleibt sie nur zu finden

Träume des Lächelns
das Lippen umspielt
den Betrachter verzaubert
letztendlich vergeht

Friedenstraum
sehnsüchtig ersinnt
im Sande der Sehnsucht
vollends zerrinnt

Traum von Anmut
Grazie und Glanz
entsteht in Gedanken
verliert sich im Tanz

Träume des Frühlings
was habt ihr zu bringen
bringt Blühen und Wärme
lasst Leben entspringen

Traum der Liebe
sauer und süß
mach das du mich
auch einmal grüßt

Traum aus Leidenschaft
im Menschen gebannt
im eigenen Feuer
unter Qualen verbrannt

Blütenträume welken
Schönheit soll schwinden
Wahrheit zu finden
Wahrheit im Licht
die vollkommne Blüte gibt es nicht!

(sind beide von mir)


Süchtig nach dir

Du hattest Tränen im Gesicht
als du ihm sagtest: ,,Ich liebe dich".
Doch er glaubte dir nicht,
er gatt´ne andere,
du merktest es kaum,
du lebtest dahin,
nur so im Traum.

Du fingst an zu rauchen,
du nahmst Heroin,
du wurdest süchitg,
das alles wegen ihm.

Doch deine Eltern,
die merkten es bald
und schickten dich
in eine Entziehungsanstalt.

Du gingst auf die Straße,
dein Herz war leer
und leben wolltest du auch nicht mehr.

Du hörtest den Zug,
du ließest dich fallen,
mit einem Todesschrei war dein Leben vorbei.

Doch zu spät stand er am Grab,
mit Tränen im Gesicht
und er flüsterte leise: ,,Ich liebe dich"

(hab ich von Carry)
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung